Wednesday, August 29, 2012

Fourth Century Christianity in Carinthia

Exciting news in the Austrian press about what is likely to be the oldest traces of Christianity in Carinthia, in Virunum. A church dating to the 350s was found a couple of years ago, but further excavation suggests that there was a bishop's palace there - in other words that it was a much significant centre of Christianity than first thought. From Kleine Zeitung:

"Vor sechs Jahren haben wir bereits eine Bischofskirche aus dem vierten Jahrhundert entdeckt." Doch nach einer exakten Analyse der Daten könne man nicht mehr nur von einer Kirche ausgehen. Die Ausmaße auf dem spätantiken Areal nahe Maria Saal scheinen größer als bisher angenommen. "Wir haben eine weitere Kirche und sechs Klerikerwohnungen entdeckt." Zudem vermuten die Archäologen eine dritte Kirche auf der anderen Seite der Hauptstraße. "Anhand des Grundrisses könnte es sich dort eine weitere Kirche befinden", sagt Dolenz. Ob es so ist, wird sich Ende Oktober herausstellen. Denn dann sollen die neu gewonnenen Erkenntnisse durch geomagnetische Untersuchungen untermauert werden.

There is more at Orf.at with a good number of photographs. Thanks to CP for the hat tip.

Update. More details and some pictures at derStandard.at this morning.

Via http://adrianmurdoch.typepad.com/my_weblog/2012/08/fourth-century-christianity-in-carinthia.html?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+typepad%2FCGkB+%28Bread+and+circuses%29